Holistische Psycho-Kinesiologie (HPK) -
„Psychotherapie im Zeitraffer“.

Die Holistische Psycho-Kinesiologie erweist sich als effektive Methode, um zeitnah umfassende Therapieziele und positive Veränderungen zu bewirken. Sie vernetzt effizient und lösungsorientiert die klassische Psycho-Kinesiologie sowohl mit der Psychodynamik, Tiefenpsychologie, Traumatherapie, kognitiven Verhaltenstherapie, Schematherapie, Achtsamkeitsarbeit und Inneren-Kind-Arbeit, als auch mit Körperpsychotherapie, Akupressur, Meridianklopfen, Bachblüten, Gehirnintegration und Stressmanagementtechniken.

Das Ziel der HPK-Behandlung ist es, dass Sie neue Wahlmöglichkeiten durch einen Wechsel der Perspektive, mehr Klarheit, Selbstachtung, Selbstliebe und Ressourcen für persönliche und berufliche Themen erhalten. Es werden neue Weichen im Denken, Fühlen und Handeln gestellt und Sie haben mehr essentielle Lebenskraft, Energie und Vitalität.

Mit Holistischer Psycho-Kinesiologie emotionale, mentale und energetische Blockaden lösen

Der ganzheitliche Ansatz der Holistischen Psycho-Kinesiologie betrachtet eine psychische Problematik immer als Zusammenspiel von Psyche, Geist und Körper. Der Muskeltest als Biofeedback dient hierbei als Sprachrohr und ermöglicht eine Kommunikation mit dem Körper-Seele-Geist-System, dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein sowie auch dem impliziten Gedächtnis der frühen Kindheit, das nachweislichen Einfluss auf unser Fühlen, Denken und Handeln im Hier und Jetzt hat.

Unser Bewusstsein ist nur die Spitze des Eisbergs und unsere Entscheidungen werden, ohne dass wir dies wahrnehmen können, zu einem großen Teil von unserem Unterbewusstsein – basierend auf Erfahrungen der frühen Kindheit – gesteuert.

Über den Muskeltest ist es möglich, die Ursache von tiefen Blockaden, Traumata, Ängsten, Panikstörungen oder psychosomatischen Erkrankungen zu eruieren und mittels verschiedenster Vorgehensweisen ein körperlich-seelisch-geistiges Gleichgewicht herzustellen. Auch können die hinter aktuellen Konflikten stehenden unterdrückten Gefühle, Glaubenssätze, Mentalprogramme, schwächenden Verhaltensmuster und Blockaden eruiert und gelöst werden. Mittels verschiedener Techniken wie Imaginationen, Visualisierungen, Übungen zur Gehirnintegration, emotionaler und mentaler Stresslöseverfahren, Rollenspielen, der Aufdeckung und Integration frühkindlicher Konflikte werden Traumata gelöst und neue positive Lernerfahrungen integriert.

Der Muskeltest – wie er funktioniert

Stress und Angst wirken sich schwächend auf die Muskeln aus. Der Überbringer einer schlechten Nachricht gibt daher meist den Rat, sich doch erst einmal zu setzen! Wie klug! Denn in einer solchen Situation werden einem leicht die Knie weich. Dies geschieht, da bei Gefahr oder Stress die Muskeln im Körper durch das Unterbewusstsein (das autonome, unterbewusste Nervensystem) automatisch abschalten. Dieses System reagiert schneller als unser steuerbares willkürliches Nervensystem und sichert unser Überleben durch den Totstellreflex bei überwältigender Angst oder Bedrohung bzw. Kampf oder Flucht bei Angriff.

Sobald die Wahrnehmungssysteme des Menschen aus diversem Anlass auf Alarm schalten, unterbricht das willkürliche Nervensystem für einen Augenblick die Kontrolle über die Muskelfunktion, um die schnellere autonome Reaktion nicht zu behindern. Dieses Biofeedback auf Stressoren macht sich die Kinesiologie beim Muskeltest zunutze.

Als besonders effektiv in der kinesiologischen Arbeit hat sich der Deltamuskel-Test im Stehen erwiesen. Dabei drückt man leicht in Höhe des Handgelenks auf die nach vorne ausgestreckten Arme der Klientin / des Klienten und aktiviert dadurch den Deltamuskel. Wird z.B. durch eine Frage ein Stressor ausgelöst, schaltet der Muskel ab und der Arm der Klientin / des Klienten gibt auf sanften Druck nach. Auf diese Art und Weise kann ich wie ein Detektiv Ihre Blockaden aufspüren und gemeinsam mit Ihnen auflösen.

Anwendungsgebiete

  • private und berufliche Krisen- und Konfliktsituationen
  • Klarheit bezüglich essentieller Lebensziele, eigener Authentizität und Selbstwertthemen
  • Aufarbeitung der Vergangenheit, Trauerarbeit, Anpassungsstörungen und Traumata
  • leichte Depressionen, Ängste, Zwänge, Phobien und Panikstörungen
  • Existenzängste, Selbst-Sabotage, Burnout und Mobbing
  • Lernblockaden, ADS/ADHS, Versagens-, Prüfungsängste und berufliche Orientierung
  • Psychosomatosen, Ess- und Schlafstörungen, chronische Schmerzen und Allergien
    (in Zusammenarbeit mit Ärzten und/oder Heilpraktikern)

Wie läuft eine HPK-Balance ab?

In der ersten Sitzung geht es um Ihre Anliegen, Hintergründe und Ziele, die bearbeitet und gelöst werden sollen. Dazu ist meist eine umfassende Anamnese hilfreich.

Nach einem Vortest, mit dem Sie mir gewissermaßen die Erlaubnis geben, mit Ihnen zu arbeiten, ermitteln wir über den Muskeltest die Themen der einzelnen Sitzungen und deren Bearbeitung. Bringen Sie mehrere Themen in eine Behandlungssitzung mit, finden wir heraus, welches Priorität hat.

Die Holistische Psycho-Kinesiologie – kurz HPK – geht davon aus, dass in unserem Nervensystem und in unseren Körperzellen alle Erfahrungen und Empfindungen, die wir von Geburt an durchlebt haben, gespeichert sind. Der Muskeltest ermöglicht mir den Zugang zu Körper, Seele und Geist einerseits und andererseits zum Bewusstsein, Unterbewusstsein und dem Unbewussten. Dabei können auch tiefe Traumata bearbeitet werden, ohne dass Sie den damals empfundenen Schmerz neu durchleben müssen.

Jedem Menschen wohnt ein natürlicher Selbstschutz inne, so dass Sie sich sicher sein können, in einer Sitzung nur so viel zu bearbeiten, wie Sie emotional, körperlich und mental verkraften können und dass Sie sich in der Regel am Ende einer Sitzung kraftvoll und integriert fühlen. Durch die Arbeit an Ihren Blockaden wird das Thema oder dessen Hintergründe klarer und greifbar. Es ergeben sich neue Lösungsansätze und die Möglichkeit eines Perspektivwechsels. Gemeinsam machen wir so den Weg frei für ein kraftvolles, selbstbestimmtes Leben mit mehr emotionaler und mentaler Klarheit und ohne blockierende Glaubenssätze und Verhaltensmuster, die aus nicht verarbeiteten Verletzungen resultieren.

Da die HPK–Balancen längere Zeit nachwirken sind Abstände von 2-3 Wochen zwischen den Sitzungen keine Seltenheit.

Gehen Sie jetzt mit mir eine Veränderung in Ihrem Leben an und stellen Sie Ihre Weichen für ein glückliches, kraftvolles und selbstbestimmtes Leben. Lernen Sie mich einfach in einem kostenlosen, ca. 15-minütigen Telefongespräch kennen. Buchen Sie diesen Termin doch gleich hier online, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

 

Franz Kafka